Lärmbelästigung: Katholische Familie verklagt evangelische Kirche wegen Glocken


Die Martin-Luther-Kirche mit dem Glockenturm der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Langquaid. Rechts das Haus der Klägerfamilie. Quelle: dpa
Die Martin-Luther-Kirche mit dem Glockenturm der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Langquaid. Rechts das Haus der Klägerfamilie. Quelle: dpa
Ist das Läuten von Kirchenglocken Lärmbelästigung oder Ausdruck christlicher Lebensart? Diese Frage beschäftigt den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof. Der hat in diesem Fall Verständnis für die Kläger.

DIE WELT

Es ist ein Fall, wie er immer wieder Schlagzeilen macht und in der Regel in der Öffentlichkeit wenig Verständnis hervorruft. Mal sind es Kuhglocken, dann der krähende Hahn vom Bauernhof nebenan, oder eben Kirchenglocken, von deren Gebimmel oder Gekrähe sich Nachbarn belästigt fühlen – und klagen.

So auch in Lanquaid im Landkreis Kehlheim. Dort wehrt sich eine katholische Familie gegen das häufige Gebetsläuten eines direkt vor ihrem Haus stehenden Glockenturms der evangelischen Kirchengemeinde. Ein Fall, der jetzt sogar den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof beschäftigt. Denn das Verwaltungsgericht Regensburg hatte die Klage der Familie abgewiesen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s