Christliche Mission in den USA: Wie die „Indianer“ zu Amerikanern gemacht wurden


So sah der legendäre Indianerhäuptling Sitting Bull seinerzeit aus. Links vorne seht Ihr die Silhouette seines Urenkels. (picture alliance/ dpa / Ingo Wagner)
So sah der legendäre Indianerhäuptling Sitting Bull seinerzeit aus. Links vorne seht Ihr die Silhouette seines Urenkels. (picture alliance/ dpa / Ingo Wagner)
Der Historiker Manuel Menrath hat die Geschichte missionarischer Umerziehungsanstalten in den USA aufgearbeitet. Ihr Ziel war es, alles „Indianische“ an den Native Americans auszulöschen und sie zum christlichen Glauben zu missionieren.

Von Frank Kaspar | Deutschlandradio Kultur

Die Haare gestutzt und gescheitelt, von Kopf bis Fuß neu eingekleidet, so traten die Schüler der „Carlisle Indian Industrial School“ vor die Kamera. Die Fotos aus den 1880er-Jahren zeigen sie vor und nach ihrer Verwandlung. Sie tauschten Mokassins gegen Schnürschuhe, Leggins und Lederhemd gegen eine Schuluniform mit weißem Kragen. Als Navajo, Apachen, Cheyenne oder Lakota waren sie gekommen. Jetzt sollten sie alle Amerikaner werden.

„Es ging ja darum: Wir retten zwar den Menschen, aber wir löschen alles Indianische an ihm aus – also: Save the Man but kill the Indian. Die staatlichen Boarding Schools, die verboten ja radikal die Sprache der Lakota. Da wurden die Kinder geschlagen, wenn sie ihre Sprache sprechen wollten, die mussten alles auf Englisch machen.“

„Die Bibel wurde auf Lakota übersetzt“

Der Historiker Manuel Menrath von der Universität Luzern hat die Geschichte solcher Umerziehungsanstalten in den USA aufgearbeitet. Dabei ging es ihm in erster Linie nicht um die staatlichen Boarding Schools, von denen die größte 1879 in Carlisle, Pennsylvania eröffnet wurde. Menrath konzentrierte sich auf die Tätigkeit katholischer Missionare bei den Lakota, die zu den Sioux gehören. Die Geistlichen gründeten Ende des 19. Jahrhunderts eigene Schulen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s