Personenkult: Deutsche Bahn tauft ICE „Martin Luther“


Zum Reformationsjubiläum taufen Bahnchef Rüdiger Grube und Reformationsbotschafterin Margot Käßmann einen ICE auf den Namen „Martin Luther“.

Zum 500. Reformationsjubiläum tauft die Deutsche Bahn einen ICE-Zug auf den Namen „Martin Luther“. Wie die Bahn am Freitag mitteilte, sollen Name und Konterfei des Reformators am 7. November enthüllt werden.

An der Zeremonie auf dem Berliner Hauptbahnhof nehmen Bahnchef Rüdiger Grube und die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, teil. Der Hochgeschwindigkeitszug „Martin Luther“ ist ein Zug der neuen 4. ICE-Generation.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Personenkult: Deutsche Bahn tauft ICE „Martin Luther“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s