Arte-Reihe: Der Luther-Code – Eloge auf einen Judenhasser


Revolutionär. Martin Luther (Arthur Fischer) lässt das Denken explodierenFoto: Arte
Revolutionär. Martin Luther (Arthur Fischer) lässt das Denken explodierenFoto: Arte
Wie die Generation Y mit modernisierten Ideen der Luther-Reformation die Welt verändert.

Von Manfred Riepe | DER TAGESSPIEGEL

Wir schmieden Lebenspläne, äußern unsere Meinung und glauben nur das, was uns vernünftig erscheint. Ganz selbstverständlich machen wir dabei von einer Freiheit Gebrauch, die historisch gesehen eine neue Entwicklung ist. Bis zum 16. Jahrhundert diktierte die kirchliche Obrigkeit nicht nur das gesellschaftliche Leben. Durch ihren exklusiven Zugriff auf die Heilige Schrift hatte sie auch das Monopol auf das Seelenheil. Es war Martin Luther, der mit seiner Übersetzung der Bibel ins Deutsche dem Papst und dem Klerus das Herrschaftswissen entzog. Ist Luther deshalb der Edward Snowden des späten Mittelalters? Bewirkte er mit seinem legendären Thesenanschlag von 1517 den „Urknall des freien Denkens“?

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s