Rechter Terror: Neonazi-Band bedroht Politikerin


Im Fokus einer Neonaziband: Die thüringische Landtagsabgeordnete Katharina König (Die Linke) wird in einem Song einer rechtsextremen Band bedroht Foto: Die Linke im Thüringer Landtag
Im Fokus einer Neonaziband: Die thüringische Landtagsabgeordnete Katharina König (Die Linke) wird in einem Song einer rechtsextremen Band bedroht Foto: Die Linke im Thüringer Landtag
Ein Hass-Song soll die thüringische Linken-Abgeordnete Katharina König einschüchtern. Die Band bezieht sich auf das verbotenen Nazi-Netzwerk „Blood and Honour“.

Von Martin Steinhagen | Frankfurter Rundschau

Das Landeskriminalamt Thüringen ermittelt gegen eine Neonazi-Band, die in einem Lied die Landtagsabgeordnete Katharina König von der Linkspartei mit dem Tode bedroht. Derzeit werden die Ermittlungen noch „gegen unbekannt“ geführt, sagte eine Sprecherin des LKA der Frankfurter Rundschau auf Anfrage. Die Band trägt den Namen „Erschießungskommando“ und bezieht sich mit ihrer Musik auch auf das in Deutschland verbotenen Neonazi-Netzwerk „Blood and Honour“. Die Landesmedienstelle sei zwecks einer möglichen Indizierung eingeschaltet, sagte die Polizeisprecherin.

Am Freitag hatte das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft aus Thüringen auf den Song aufmerksam gemacht, der online verbreitet wird. Man habe die Betroffenen informiert, teilte das Institut mit. Beim Online-Videodienst YouTube ist der Song inzwischen gesperrt, andere Lieder der Band sind aber weiterhin abzurufen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s