Was der US-Wahlkampf für den Klimaschutz bedeutet


Amerika kann aus der Distanz ein bisschen schwer zu verstehen sein, vor allem in diesem Wahlkampf. Beobachtet man den Aufstieg von Donald Trump, dann kann man niemandem die Frage verdenken: Haben die Amerikaner jetzt den Verstand verloren?

Von Bill McKibben | greenpeace magazine

Die Antwort dürfte etwas komplizierter sein, obwohl Verlust dabei schon eine Rolle spielt. Verloren gegangen sind nämlich einige vermeintliche Gewissheiten, was die Stellung von Menschen in diesem Land und die Stellung dieses Landes in der Welt betrifft.

Die meisten heute lebenden Amerikaner sind irgendwann nach dem Zweiten Weltkrieg aufgewachsen. Geschah dies in den frühen Jahren dieser Ära – so ungefähr während des Babybooms –, dann waren sowohl Ort als auch Zeit so glücklich wie nie zuvor. Die US-Wirtschaft der Nachkriegszeit ließ den gesamten Planeten vor Neid erblassen: Sie führte die Nation aus der Krise und an die Tabellenspitze jeder Liga auf der Welt. Nicht nur, dass wir Europa und Japan beim Wiederaufbau halfen, wir reisten auch zum Mond. Zum Mond!

Natürlich funktionierte das Ganze nur für weiße Amerikaner auf diese segensreiche Weise (und noch nicht einmal für alle – die ländliche US-Bevölkerung gleich welcher Rasse war größtenteils abgehängt). Anfang der Siebzigerjahre jedoch begann sich das phänomenale Wachstum zu verlangsamen. Und mit dem Beginn der Reagan-Ära setzte eine Umverteilung des Reichtums von unten nach oben ein.

Kleine und mittlere Einkommen stagnierten – ein Trend, der sich beschleunigte, als Bill Clinton ein internationales Handelsabkommen nach dem anderen unterzeichnete. Durchschnittsamerikaner sind heute nicht wohlhabender als vor zwanzig Jahren. Und obwohl sie, verglichen mit dem überwiegenden Teil der Erdbevölkerung, immer noch sehr reich sind, fühlt es sich für sie nicht mehr so an wie die Welt, in der sie aufgewachsen sind. Umfrage auf Umfrage belegt ein diffuses Gefühl des Verlusts. Im vergangenen Jahr berichteten Gesundheitsexperten, es gehe mit der Lebenserwartung weißer Amerikaner nun langsam bergab, wahrscheinlich zum ersten Mal.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s