Der Spion, der mich liebt


© dpa
© dpa
Wer sich ins Internet begibt oder ein Handy benutzt, gibt viel von sich preis. Viele Unternehmen überwachen sogar die Netz-Nutzer. Dazu kommt eine geräteübergreifende Spionagetechnik zum Einsatz.

Von Peter Welchering | Frankfurter Allgemeine

Welche und wie viele Daten ziehen Webserver vom Browser eines Internet-Surfers ab? Das haben Journalisten des Rechercheverbundes Technik und IT-Experten für den Deutschlandfunk nachverfolgt. Standardmäßig ermittelt solche Tracking-Software ein Nutzerprofil aus Daten wie dem installierten Betriebssystem, der Bildschirmauflösung, dem verwendeten Browser mit seinen Zusatzprogrammen sowie den installierten Schriften und Sprachen. Über eindeutige Identitätsnummern, Signaturen und Schlüssel werden nicht nur Rechner und Smartphones wiedererkannt, sondern auch deren Besitzer. Teilweise laufen diese Identifizierungen noch immer über die Facebook-ID. Sie wird aber unwichtiger.

Stattdessen arbeiten die Datenhändler mit eigener Tracking-Software. Die setzt zum Beispiel einen Cookie auf den Rechner eines Internet-Surfers. Ein Cookie ist zunächst nur eine kleine Textdatei mit Informationen. Der Cookie wird sodann an den Datenhändler geschickt, der einen dazugehörenden eindeutigen Schlüssel berechnet. Dieser Schlüssel wandert nun abermals zum Surfer und wird auf seinem Rechner abgelegt. Im nächsten Schritt erhält der Browser des Surfers die Anweisung, diesen Schlüssel an weitere Webserver anderer Datenhändler weiterzureichen. Das geschieht geräteübergreifend.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Der Spion, der mich liebt

  1. Pingback: Der Spion, der mich liebt — Brights – Die Natur des Zweifels | HumanSinShadow..wordpress.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s