Asselborn sieht in Türkei „Methoden der Nazi-Herrschaft“


Erwägt EU-Sanktionen gegen Türkei: Luxemburgs Außenminister Jean AsselbornFoto: AFP/John Thys
Erwägt EU-Sanktionen gegen Türkei: Luxemburgs Außenminister Jean AsselbornFoto: AFP/John Thys
Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hält EU-Wirtschaftssanktionen gegen die Türkei für denkbar. Präsident Erdogan wähnt er auf dem Weg zum Diktator.

DER TAGESSPIEGEL

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn schließt angesichts der politischen Entwicklung in der Türkei Wirtschaftssanktionen der EU gegen das das Land nicht aus. 50 Prozent der Exporte der Türkei gingen in die Europäische Union und 60 Prozent der Investitionen in der Türkei kämen aus der EU, sagte Asselborn am Montag im Deutschlandfunk. „Das ist ein absolutes Druckmittel, und in einem gewissen Moment kommen wir auch nicht daran vorbei, dieses Druckmittel einzusetzen“, sagte er.

Asselborn kritisierte das Vorgehen des türkischen Präsident Recep Tayyip Erdogan gegen Oppositionelle scharf. „Er schaltet seine Person gleich mit der Allmächtigkeit im Staat und die Rechtsstaatlichkeit setzt er außer Kraft. Das ist eine Gebrauchsanweisung zu einer Diktatur“, sagte Asselborn.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s