Die Mauer von München – und warum sie für so große Diskussionen sorgt


Sie ist rund vier Meter hoch: Im Münchner Stadtteil Neuperlach entsteht eine Mauer an einer Flüchtlingsunterkunft. Sie soll Anwohner vor Lärm schützen – sendet aber ein fatales Zeichen.

stern.de

Vier Meter hoch ist die Mauer, die aktuell an einer Flüchtlingsunterkunft im Münchner Stadtteil Neuperlach gebaut wird. Die Konstruktion aus Stein trennt Anwohner von einer geplanten Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge. Offiziellen Angaben zufolge, um die Anlieger vor Lärm zu schützen.

Dem Bau der Lärmschutzabgrenzung ist ein jahrelanger Rechtsstreit der Anwohner mit der Stadt München vorausgegangen: Sieben Anwohner haben nach Angabe des „Münchner Merkur“ die Mauer gerichtlich erstritten, weil sie eine Lärmbelastigung durch die geplante Unterkunft für 160 minderjährige Flüchtlinge fürchteten.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s