Pressefreiheit ala AKP: Moschee-Vertreter verklagt Offenburger Zeitung


Sitten à la Erdogan in Offenburg? Erst kündigte Moschee-Vertreter Süleyman Sögütlü aufgrund einer Veranstaltung der Grünen zum Thema Türkei die Zusammenarbeit mit den Gruppierungen am Bürgerpark auf. Als die Offenburger Medien darüber berichteten, stellte Sögütlü Gegendarstellungs- und Schmerzensgeldforderungen. OT-Redaktionsleiter Wolfgang Kollmer wertet dies als Einschüchterungsversuch und Angriff auf die Pressefreiheit.

Von Christian Wagner | baden online

Die Türkei nimmt unter Präsident Recep Tayyip­ Erdogan eine Entwicklung, die von vielen mit großer Sorge gesehen wird. Regimekritiker werden mit Strafanzeigen gemaßregelt, aus ihren Ämtern entfernt oder festgenommen, wie Medien berichten. Auch den deutschen Satiriker Jan Böhmermann würde Erdogan für dessen Schmähgedicht wohl gerne hart bestraft sehen.

Vor diesem Hintergrund ging unsere Zeitung im Vorfeld des Tages der offenen Tür in der Offenburger Moschee in einem Gespräch mit Süleyman Sögütlü, Vorstandsmitglied im türkisch-islamischen Verein und Mitglied im Integrationsbeirat, der Frage nach, ob der lange Arm Erdogans bis nach Offenburg reicht. Für Politik sei in der Moschee kein Raum, lautete Sögütlüs Antwort in dem am 1. Oktober im Offenburger Tageblatt erschienenen Artikel.
Diese Aussage passt allerdings gar nicht mit einer E-Mail zusammen, die Sögütlü nahezu zeitgleich an die Gruppierungen der Innenstadt versandte und die der OT-Redaktion vorliegt. Darin kündigte er die Zusammenarbeit mit eben diesen Einrichtungen auf. Als Grund nennt er eine politische Veranstaltung der Grünen im Stadtteil- und Familienzentrum Innenstadt (siehe »Chronologie«).

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s