Münster-Mumie wird erstmalig ausgestellt


Die Münster-Mumie wird nun ausgestellt. Foto: WWU
Die Münster-Mumie wird nun ausgestellt. Foto: WWU
Die Münster-Mumie wird am 19. November zum ersten Mal öffentlich ausgestellt. Zuvor war sie umfassend restauriert worden.

Von Karin Völker | Westfälische Nachrichten

Viele Jahre lagerte sie hinter verschlossenen Türen, nun kommt sie ans Licht: Mit der Ausstellung „Tod und Ewigkeit“ präsentieren das Archäologische Museum der Universität Münster und der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni ab dem 19. November erstmals öffentlich die umfassend restaurierte „Münster-Mumie .

Mumie aus dem 7. Jahrhundert vor Christus

„Es handelt sich um einen altägyptischen Holzsarg mit einer Mumie, die das Archäologische Museum 1978 vom Konrad-Ziegler-Gymnasium in Mülheim an der Ruhr als Dauerleihgabe erhielt“, erläutert Ägyptologin Prof. Dr. Angelika Lohwasser.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s