Steuerfahnder standen mit vor der Tür


Kostenlose Koran-Verteilaktionen durch die Vereinigung „Die wahre Religion“ gehören in Deutschland der Vergangenheit an. Das Salafisten-Netzwerk ist seit Dienstag verboten. Foto: AFP
Kostenlose Koran-Verteilaktionen durch die Vereinigung „Die wahre Religion“ gehören in Deutschland der Vergangenheit an. Das Salafisten-Netzwerk ist seit Dienstag verboten. Foto: AFP
Allein in NRW standen sie vergangenes Jahr an rund 350 Tagen vor Bahnhöfen und in Innenstädten: Islamisten der salafistischen Vereinigung „Die wahre Religion“ verteilten kostenlose Koran-Ausgaben. Das sei aber nur vordergründig Aufgabe der Verteiler gewesen, es sei darum gegangen, „junge Menschen zu radikalisieren“, erklärte NRW-Innenminister Ralf Jäger am Dienstag.

Von Hilmar Riemenschneider | Westfälische Nachrichten

Am frühen Morgen hatte Bundesinnenminister Thomas de Mazière den Verein der „Lies“-Aktion des islamistischen Hass-Predigers Ibrahim Abou Nagie als verfassungsfeindlich verboten. Die Vereinigung mit einigen Hundert Mitgliedern habe dazu aufgerufen, für die Terrormiliz „Islamischer Staat“ zu kämpfen. Bundesweit seien dem rund 140 junge Islamisten nach einer Radikalisierung durch „Lies“ gefolgt. „Das mussten wir unterbinden.“ Auch zwei der Täter, die im April den Anschlag auf den Essener Sikh-Tempel verübten, hatten vorher Kontakt zu „Lies“.

Vorausgegangen war ein Jahr intensiver Ermittlungen durch die Sicherheitsbehörden des Bundes und mehrerer Länder. „Wir haben maßgeblich Material geliefert, damit dieses Verbot auch verwaltungsgerichtsfest ausgesprochen werden kann“, erklärte Jäger sichtlich zufrieden. Dabei lag ihm eine Differenzierung auf dem Herzen: „Heute ist nicht der Koran verboten worden – das ist mir wichtig, sondern eine extremistische Organisation, eine Pseudo-Religion.“ Der Staat sei aber handlungsfähig gegen diejenigen, die „das hohe Gut der Religionsfreiheit“ missbrauchten.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s