Dubai: „Soll ich eine Vergewaltigung anzeigen? Ganz klar nein“


Der Urlaub in Dubai ist für eine 25-jährige Britin zum Horrortrip geworden. Sie meldete der Polizei, vergewaltigt worden zu sein, und ihr droht die Todesstrafe. Menschenrechtsorganisationen warnen.

Von Anna Kröning | DIE WELT

Das Schicksal der Britin, die in Dubai eine Gruppenvergewaltigung angezeigt hatte, ist weiter offen. Die 25-jährige Zara-Jayne M. ist auf freiem Fuß. Doch ihr droht eine Strafe, im schlimmsten Fall der Tod durch Steinigung.

Die verheiratete Zara-Jayne M. war festgenommen worden, als sie der Polizei die Vergewaltigung melden wollte. Jetzt muss sie selbst damit rechnen, angeklagt und verurteilt zu werden und darf Dubai nicht verlassen – ihr Pass wurde konfisziert. Sie ist eine weitere Touristin, die in einem muslimischen Land strafrechtlich verfolgt wird.

Die beiden 22 und 24 Jahre alten Männer, die sie in einem Hotel vergewaltigt haben und dies gefilmt haben sollen, sind inzwischen außer Landes. Die beiden Briten bestreiten die Vorwürfe und sollen nach Medienberichten wieder in ihrer Heimat Großbritannien sein.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Dubai: „Soll ich eine Vergewaltigung anzeigen? Ganz klar nein“

  1. 1) Eine Single-Frau sollte gar nicht erst dort hinfahren.

    2) Dort gibt es viele Nachtclubs, damit haben die Araber keine Probleme.

    3) Die Nachtclubs sind dazu da, um sich zum amüsieren, jemand kennenzulernen und wenn es nur für eine Nacht ist.

    4) Dort wird Alkohol getrunken (nicht sicher😉 ….). Die Araber glauben, dass die westlichen Frauen immer lüstern sind, wenn sie Alkohol getrunken haben.

    5) Daher nimmt der Richter einer Frau die Vergewaltigungs-Version nicht ab. Sie hat es selber gewollt.

    6) Wenn eine Frau einen Vergnügungsurlaub haben will, fliegt sie besser nach Gambia. Der Bumster wird sie so behandeln, wie sie es gerne mag. Der Grund: er will bis zum Ende ihres Urlaubs sein Taschengeld von ihr. Eine Einladung mit Visum nach Europe wäre fein.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s