Ankara macht Rückzieher bei Kindersex-Gesetz


foto: apa/afp/yasin akgul In Istanbul und Ankara gingen am Wochenende mehrere tausend Frauen, die meist aus dem säkularen Lager kamen, auf die Straßen. Doch auch bei den Religiösen wurde Kritik am Missbrauchsgesetz laut.
foto: apa/afp/yasin akgul In Istanbul und Ankara gingen am Wochenende mehrere tausend Frauen, die meist aus dem säkularen Lager kamen, auf die Straßen. Doch auch bei den Religiösen wurde Kritik am Missbrauchsgesetz laut.
Verurteilte Sexualstraftäter sollen straffrei gehen, wenn sie ihr Opfer heiraten: Mit diesem Gesetzentwurf hat die konservativ-islamische Regierungspartei AKP in der Türkei Schiffbruch erlitten. Angesichts von Kritik auch im eigenen Lager ordnete der Premier eine Revision an.

Von Markus Bernath | derStandard.at

Er wollte ja nur helfen und das „Drama“ beenden, in dem derzeit drei- bis viertausend Familien in der Türkei steckten, so hatte Bekir Bozdag noch im Parlament erklärt.

Dabei hatte der türkische Justizminister die Fälle von minderjährigen Frauen vor Augen, Mädchen von 14 oder 15 Jahren, die – so stellte es Bozdag dar – irgendwie schwanger geworden seien und deren Männer nun wegen sexuellen Missbrauchs eine Strafe droht oder die bereits im Gefängnis sitzen, wie es das türkische Strafrecht noch vorschreibt. Heiraten sie aber ihr Opfer, so erklärte der Minister, dann drückt der Richter ein Auge zu, und die Strafe wird ausgesetzt. So sieht es der Gesetzentwurf vor, den sechs Männer aus der Regierungsfraktion der konservativ-islamischen AKP unterschrieben hatten und den der Justizminister verteidigte. Dann brach der Sturm los.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s