Extremismus : Verfassungsschutz beobachtet „Reichsbürger“


Die
Die „Reichsbürger“ erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an. Foto: dpa
Die sogenannten Reichsbürger werden ab sofort bundesweit vom Verfassungsschutz beobachtet, sagt Innenminister Thomas de Maizière. Die Anhänger der Bewegung erkennen die Bundesrepublik nicht an.

Frankfurter Rundschau

Einen Monat nach den tödlichen Schüssen eines sogenannten Reichsbürgers auf einen Polizisten wird die Bewegung jetzt bundesweit vom Verfassungsschutz beobachtet. Das kündigte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Dienstag in Berlin an.

„Wir haben in dieser Woche Einigkeit erzielt, dass ab sofort auch die Reichsbürger in ganz Deutschland Sammelbeobachtungsobjekt des Bundesamts für Verfassungsschutz und der Länder werden“, sagte der Minister bei den Haushaltsberatungen im Bundestag.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Extremismus : Verfassungsschutz beobachtet „Reichsbürger“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.