Flüchtlingsabkommen: Die Angst vor Erdogans Flüchtlingen


Kinder stehen in einem türkischen Flüchtlingslager. Foto: dpa
Kinder stehen in einem türkischen Flüchtlingslager. Foto: dpa
Erdogan droht Europa mit der Aufkündigung des Flüchtlingsabkommens. Auf der Balkanroute geht Angst um. Viel mehr als neue Zäune fällt den Transitländern bisher allerdings nicht ein.

Frankfurter Rundschau

In dem verlassenen einstigen Zolllager direkt hinter dem zentralen Busbahnhof in der serbischen Hauptstadt Belgrad herrschen chaotische Zustände. Schätzungsweise 500 Flüchtlinge oder mehr hausen allein hier unter katastrophalen hygienischen Verhältnissen. Beißender Qualm von brennenden Autoreifen oder Müll und unbeschreiblicher Gestank macht das Atmen schwer.

Vor dem Gebäude und dem benachbarten ehemaligen Eisenbahndepot hocken die Menschen am Boden. Eingehüllt in Decken gegen die Kälte. Einige waschen sich mit kaltem Wasser – es gibt nur eine Zapfstelle. Hunderte stellen sich geduldig an, um eine Schale Gemüsesuppe mit einer Scheibe Weißbrot zu ergattern. Eine private ausländische Hilfsorganisation verteilt hier rund 1000 Portionen. Jeden Tag. Doch da das nicht reicht, köcheln einige an provisorischen Feuerstellen.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s