Bautzen: Haft für Schaulustige bei Brand von Flüchtlingsheim


Justitia Skulptur (CC-by-nc-sa/3.0 by Luc Viatour)
Justitia Skulptur (CC-by-nc-sa/3.0 by Luc Viatour)

In ein ehemaliges Hotel in Bautzen sollten Flüchtlinge einziehen, bei einem Brand in der geplanten Unterkunft schauten zwei junge Männer zu und widersetzten sich der Polizei. Nun müssen sie ins Gefängnis.

Frankfurter Rundschau

Neun Monate nach dem Brand in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Bautzen sind zwei der damaligen Schaulustigen zu Jugendstrafen verurteilt worden. Die beiden 21-Jährigen erhielten eine Jugendstrafe von zweieinhalb beziehungsweise drei Jahren, wie ein Sprecher des Amtsgerichts Bautzen am Montag sagte. Verurteilt wurden sie allerdings nicht nur wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte im Zusammenhang mit dem Brand.

In die Gesamtstrafen flossen vielmehr auch eine ganze Reihe davon unabhängiger Delikte wie Diebstahl, Sachbeschädigung und Körperverletzung ein. Einer der Angeklagten stand zudem wegen einer früheren Jugendstrafe noch unter Bewährung. Insgesamt musste sich einer der Männer wegen 24 Delikten, der andere wegen elf Straftaten verantworten.

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s