Enttarnter Islamist war Darsteller in Pornofilmen


Bild: DIE WELT
Bild: DIE WELT
Nach der Enttarnung eines gewaltbereiten Islamisten werden immer neue Details über den 51-Jährigen bekannt. Von seinem Umfeld unbemerkt hat der Mann sich radikalisiert; laut „Bild“ soll er in Schwulen-Pornos mitgespielt haben. Innenminister Thomas de Maizière spricht bei der Enttarnung von einer „guten Leistung“.

DIE WELT

Die Enttarnung eines Islamisten beim Bundesverfassungsschutz hat eine Grundsatzdebatte über Gefahren durch Maulwürfe bei dem Inlandsgeheimdienst ausgelöst. Während Oppositionspolitiker kritisierten, der 51-Jährige sei „nur durch Zufall“ aufgeflogen, nannte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) die Enttarnung eine „gute Leistung“. Laut Staatsanwaltschaft Düsseldorf gibt es bislang keine Anhaltspunkte, dass der geständige Inhaftierte „sicherheitsrelevante Kenntnisse“ an gewaltbereite Salafisten weitergegeben hat.

weiterlesen