Islamismus: „Darf ich Eis nach Scharia würzen, um Kinder zu töten?“


Themenbild
Themenbild
Dschihadistischer Dialog in Kinderschrift: Zwei junge Salafisten aus NRW haben selbst in der Haft noch ihre Mord- und Vergewaltigungsfantasien ausgetauscht. Auch mal verziert mit Herzchen und Blumen.

Von Florian Flade | DIE WELT

Yusuf T. war sichtlich genervt. „Muhammed lass das mit den Flaggen“, schrieb er an seinen Freund. Gemeint war wohl das auf Papier gekritzelte Emblem der Terrororganisation Islamischer Staat (IS). „Wenn jemand diese Briefe sieht, können wir ein gutes Urteil vergessen. Muhammed du musst endlich verstehen, dass das kein Kindergarten mehr ist.“

Muhammed Ö. gelobte Besserung. „Ich habe deinen Brief erhalten und werde so Allah will deine Anweisungen halten“, schrieb er zurück. Dann folgten zwei Fragen. Ob es denn nach islamischem Recht erlaubt sei, die Mädchen von „Abtrünnigen“ zu vergewaltigen, wollte Ö. wissen, „Weil man ja Sex-Sklavinnen vergewaltigen darf.“

weiterlesen