Technosphäre der Erde wiegt 30 Milliarden Tonnen


© ESA/NASA Lichter der Technosphäre: In vielen Ballungsräumen, hier in Frankreich und Großbritannien, wird es nachts nicht mehr dunkel.
© ESA/NASA Lichter der Technosphäre: In vielen Ballungsräumen, hier in Frankreich und Großbritannien, wird es nachts nicht mehr dunkel.
Schwere Last: Unser Planet ist von einer Hülle menschengemachter Strukturen umgeben. Wie viel diese „Technosphäre“ wiegt, haben nun Geologen erstmals ausgerechnet. Ihr Ergebnis: Die gesamte Technosphäre der Erde hat eine Masse von 30 Milliarden Tonnen. Gleichmäßig verteilt entspräche dies einer Last von 50 Kilogramm auf jedem Quadratmeter der Erdoberfläche. Die Vielfalt der menschengemachten Objekte übertrifft bereits die heutige biologische Artenvielfalt, wie die Forscher berichten.

scinexx

Längst haben wir Menschen unseren Planeten nachhaltig und messbar geprägt. Wir verändern chemische und biologische Kreisläufe, manipulieren das Klima und bauen ganze Landschaften um. In vielen Flüssen, Seen und Meeresgebieten schwimmen schon mehr Mikroplastik-Partikel als Organismen und unser Müll füllt gewaltige Deponien.

weiterlesen