Meta-Studie zur Homöopathie : Kein Beleg für Wirksamkeit von Globuli


Manch einer schwört darauf: Globuli sind kleine Kügelchen, die von Homöopathen verordnet werden. Foto: dpa-tmn
Manch einer schwört darauf: Globuli sind kleine Kügelchen, die von Homöopathen verordnet werden. Foto: dpa-tmn
Globuli gegen Allergien, Migräne oder sogar Krebs? Homöopathische Mittel sind nach wie vor umstritten. Australische Forscher haben nun 225 Studien ausgewertet – und keinen Beleg für die Wirksamkeit gefunden.

Frankfurter Rundschau

Die Wirksamkeit homöopathischer Mittel steht schon lange zur Debatte. Immer wieder wollen Wissenschaftler bewiesen haben, dass die Heilmethode nichts bringt, andere Untersuchungen belegen angeblich das Gegenteil. Wem soll man nun glauben? Das australische National Health and Medical Research Council (NHMRC) hat sich nun an eine Meta-Analyse herangewagt, bei der 225 Studien zum Thema ausgewertet wurden.

Keine untersuchte Studie konnte Wirkung belegen

Die Ergebnisse des Forschungsinstituts, das medizinische Empfehlungen ausspricht und wissenschaftliche Studien unterstützt, sind nun veröffentlicht worden: Demnach konnte keine der ausgewerteten Studien eine Wirkung der homöopathischen Heilmethode belegen.

weiterlesen