Kinderrechtler fordern Verbot religiöser Beschneidung


beschneidung

Ärzte und Kinderrechtler wollen medizinisch nicht notwendige Beschneidungen von Jungen künftig verbieten lassen.

WAZ

Ärzte- und Kinderrechtsverbände fordern eine Rücknahme des Beschneidungsgesetzes und ein Verbot der medizinisch nicht notwendigen Beschneidung von Jungen in Deutschland. Jungen sollten nach der Verfassung und laut der UN-Kinderrechtskonvention den gleichen Schutz wie Mädchen genießen, teilte der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte am Freitag in Köln mit.

weiterlesen