Die Lebenserwartung in den USA sinkt – und das sind die Gründe


 In den USA ist die Lebenserwartung gesunken © ksmith0808/GettyImages
In den USA ist die Lebenserwartung gesunken © ksmith0808/GettyImages
In den USA ist die Lebenserwartung gesunken – erstmals seit mehr als 20 Jahren. Mediziner untersuchen die Ursachen für diese Entwicklung.

stern.de

In den USA ist erstmals seit 20 Jahren die Lebenserwartung gesunken: Hatte ein Neugeborenes 2014 im Durchschnitt 78,9 Lebensjahre vor sich, waren es 2015 nur noch 78,8 Lebensjahre – ein leichter, aber deutlicher Rückgang von 0,1 Prozent, der eine Trendwende markiert. Zuletzt war in den USA in den Neunzigerjahren ein Rückgang der Lebenserwartung zu beobachten: Im Jahr 1993 hatten die Todesfälle durch Aids ihren Höhepunkt erreicht und drückten die Statistik. Umso mehr sind Mediziner von der aktuellen Abnahme überrascht.

weiterlesen