2015 kamen mehr als zwei Millionen Menschen nach Deutschland


 SZ-Grafik; Quelle: Statistisches Bundesamt (Foto: ipad)
SZ-Grafik; Quelle: Statistisches Bundesamt (Foto: ipad)
  • Insgesamt registrierten die Behörden 2015 etwa 2,14 Millionen Zuzüge aus dem Ausland.
  • In diesem Jahr ist die Zahl der Flüchtlinge, die an Deutschlands Grenzen gezählt, werden, drastisch gesunken.
  • 4,4 bis 4,7 Millionen Muslime wohnten Ende 2015 laut einer Hochrechnung der amtlichen Forscher in Deutschland.

Von Jan Bielicki | Süddeutsche.de

Im vergangenen Jahr sind so viele Menschen nach Deutschland zugewandert wie seit der unmittelbaren Nachkriegszeit nicht mehr. Insgesamt registrierten die Behörden 2015 etwa 2,14 Millionen Zuzüge aus dem Ausland. Das geht aus dem Migrationsbericht des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) hervor, den das Bundeskabinett am Mittwoch verabschiedete.

weiterlesen