Millionär zahlt Bußgelder für Muslime: Der Gentleman-Guerilla


Bild: Reuters
Bild: Reuters
Auf Frankreichs Straßen ist die Vollverschleierung verboten. Der Millionär Rachid Nekkaz hält das Gesetz für falsch und zahlt die happigen Bußgelder für betroffene Frauen. Das bringt ihm jede Menge Ärger – und Spaß.

Von Simone Salden | SpON

„Ich bin so gespannt, wann sie mich jetzt endlich verhaften“, sagt Rachid Nekkaz. Der elegante Mann im dunkelgrauen Anzug grinst dabei wie ein kleiner Junge, der es nur darauf anlegt, dass ihn jemand mit der Hand in der Keksdose ertappt. „Lange kann es eigentlich nicht mehr dauern“.