Bürgermeister von Nizza: „Diesen Krieg haben wir nicht gewollt“


Der Bürgermeister von Nizza, Philippe Pradal.Foto: Promo/Ville de Nice
Der Bürgermeister von Nizza, Philippe Pradal.Foto: Promo/Ville de Nice
Wer den Weihnachtsmarkt in Nizza besuchen will, muss erst durch eine Sicherheitsschleuse. Im Interview erklärt der Bürgermeister von Nizza: „Wir befinden uns im Krieg“.

Von Albrecht Meier | DER TAGESSPIEGEL

Herr Pradal, wie haben Sie als Bürgermeister von Nizza reagiert, als Sie von den zahlreichen Toten auf dem Berliner Weihnachtsmarkt gehört haben?

Ich habe sofort Mitgefühl empfunden. Mein erster Impuls war, dies die Familien der Opfer und die Behörden in Berlin auch wissen zu lassen. Angesichts der Vorgehensweise und dem Ort – einem Weihnachtsmarkt – haben wir in Nizza sofort gedacht, dass es sich hier wahrscheinlich um einen Terroranschlag handelt, der viele Gemeinsamkeiten mit dem Attentat in unserer Stadt am 14. Juli aufweist.

weiterlesen