Ex-Feministin: ‚Ich habe einen großen Fehler gemacht’


Sara Winter, Bild. wikimedia.org/CC BY 2.0/Geraldo Magela/Agência Senado
Sara Winter, Bild. wikimedia.org/CC BY 2.0/Geraldo Magela/Agência Senado
Die Geburt ihres Kindes habe ihrem Leben neuen Sinn gegeben. Sie bedauert, Teil der radikalfeministischen Bewegung ‚Femen’ gewesen zu sein.

kath.net

Sara Winter hat vor drei Jahren den brasilianischen Zweig der radikalfeministischen „Femen“-Bewegung mitbegründet. Sie hat sich mit aggressivem Aktionismus für Abtreibung, Feminismus und mehr Rechte für LGBT-Personen eingesetzt. Seit sie selbst ein Kind hat, hat sich ihre Einstellung grundlegend geändert. Ihr Engagement in der „Femen“-Bewegung bezeichnet sie jetzt als „großen Fehler“ und bittet alle um Vergebung, die sie mit ihren Aktionen gekränkt oder verletzt hat.

weiterlesen