Infektionskrankheit: WHO: Impfstoff gegen Ebola entdeckt


Test des Impfstoffs in Conakry, Guinea. Foto: AFP
Test des Impfstoffs in Conakry, Guinea. Foto: AFP
Durchbruch im Kampf gegen Ebola: Die Weltgesundheitsorganisation vermeldet den erfolgreichen Test eines „fast hundertprozentig“ wirksamen Impfstoffs in Guinea.

Frankfurter Rundschau

Im Kampf gegen die Infektionskrankheit Ebola könnte nach Einschätzung von WHO-Experten ein „fast hundertprozentig“ wirksamer Impfstoff gefunden sein. Der in kanadischen Labors entwickelte Impfstoff rVSV-ZEBOV wurde im vergangenen Jahr im westafrikanischen Guinea getestet, wie Marie-Paule Kieny von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Freitag mitteilte.

Von den 6000 Menschen, die damit geimpft wurden, sei im vergangenen Jahr niemand an Ebola erkrankt. Hingegen habe es in Guinea 23 Ebola-Erkrankungen bei nicht geimpften Menschen gegeben. „Das legt nahe, dass der Impfstoff sehr effizient ist und eine bis zu hundertprozentige Wirksamkeit erreichen könnte“, sagte Kieny.

weiterlesen