Amnesty fordert unabhängige Überprüfung von Polizeikontrollen


Amnesty International kritisiert die Kölner Polizei für die gezielten Personenkontrollen von Nordafrikanern. Die Menschenrechtsorganisation sieht darin „racial profiling“. Politiker von CDU, SPD und Grünen nahmen die Polizei dagegen in Schutz und lobten das „umsichtige Handeln“.

evangelisch.de

Nach einer diesmal weitgehend friedlichen Silvesternacht in Köln steht die Polizei der Dommetropole dennoch wieder in Kritik. Weil sie vor allem Männer mit vermutetem nordafrikanischem Hintergrund kontrollierte und teilweise festhielt, wurden ihr am Montag rassistische Methoden unterstellt. Es stelle sich die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit, sagte Grünen-Chefin Simone Peter der „Rheinischen Post“ (Montag). Amnesty-International-Experte Alexander Bosch forderte eine Untersuchung. Es handele sich „um einen eindeutigen Fall von Racial Profiling“. Führende Politiker von CDU, SPD und auch den Grünen wiesen diesen Vorwurf dagegen zurück und dankten der Polizei für deren Arbeit.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s