De Maizière will Landesämter für Verfassungsschutz abschaffen


 Bundesinnenminister Thomas de Maizière fordert tiefgreifende Reformen in der Sicherheits- und Flüchtlingspolitik. (Foto: dpa)
Bundesinnenminister Thomas de Maizière fordert tiefgreifende Reformen in der Sicherheits- und Flüchtlingspolitik. (Foto: dpa)
  • Bundesinnenminister de Maizière erwägt offenbar die Abschaffung der Landesämter für Verfassungsschutz.
  • In seinem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung regt er zudem an, das BKA zu stärken und „eine echte Bundes-Polizei“ aufzubauen.
  • Der Bund müsse die Kontrolle über alle Sicherheitsbehörden haben.

Süddeutsche.de

Bundesinnenminister Thomas de Maizière erwägt offenbar, die Landesämter für Verfassungsschutz abzuschaffen. Dies schreibt der CDU-Politiker laut Vorabmeldung in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

De Maizière plädiert angesichts der hohen Gefährdungslage für eine Neuordnung der Sicherheitsstrukturen in Deutschland. „Um unser Land, aber auch Europa krisenfest zu machen, halte ich Neuordnungen für erforderlich.“ Neben der Abschaffung der Landesämter für Verfassungsschutz zugunsten einer Bundesverwaltung erwähnt de Maizière eine Stärkung des Bundeskriminalamts (BKA) und den Aufbau einer „echten Bundes-Polizei“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s