Papst bekräftigt Null-Toleranz-Linie gegen Pädophilie


Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Papst Franziskus hat die Null-Toleranz-Linie der katholischen Kirche bei Kindesmissbrauch bekräftigt. «Lasst uns den Mut finden, alle notwendigen Massnahmen zu treffen», schrieb der Papst in einem Brief an die Bischöfe, der am Montag vom Vatikan veröffentlicht wurde.

Blick.ch

«Lasst uns bei diesem Thema klar und konsequent der Null-Toleranz-Linie folgen.» Mit dem Brief wolle er bekräftigen, dass solche «grauenvollen Taten nicht mehr in unserer Mitte begangen werden», schrieb Franziskus. Die Kirche erkenne «die Sünden einiger ihrer Vertreter» an. «Es sind Sünden, die uns beschämen.»

weiterlesen

Advertisements