„Charlie Hebdo“ bringt zwei Jahre nach Anschlag Sonderheft heraus


„Charlie Hebdo“ / Bild: APA/AFP/ERIC FEFERBERG
„2017 – Endlich Licht am Ende des Tunnels“, heißt es über einer Karikatur eines Bärtigen mit Gewehr.

Die Presse.com

Die französische Satirezeitung „Charlie Hebdo“ bringt zum zweiten Jahrestag des Anschlags auf ihre Redaktion erneut eine Sonderausgabe mit sarkastischer Titelseite heraus. Auf einer Karikatur schaut ein Mann in den Lauf eines Gewehrs, mit dem ein grimmig dreinblickender Bärtiger in langem Gewand zielt. Dazu die Überschrift: „2017 – Endlich Licht am Ende des Tunnels“.

Das Sonderheft kommt am Mittwoch in den Handel, drei Tage vor dem zweiten Jahrestag des Anschlags auf die „Charlie Hebdo“-Redaktion. Zwei Islamisten hatten am 7. Jänner 2015 die Redaktionsräume der für ihre Mohammed-Karikaturen bekannten Satirezeitung in Paris gestürmt und mit Schnellfeuergewehren das Feuer eröffnet.

weiterlesen