„Frauen mit Kopftuch werden bespuckt und beleidigt“


Aiman Mazyek (Bild: Wikimedia Commons/Jakub Szypulka)
Aiman Mazyek (Bild: Wikimedia Commons/Jakub Szypulka)
Aiman Mazyek, hat den Vorwurf des „Racial Profiling“ in Bezug auf das Vorgehen der Kölner Polizei zurückgewiesen. Die Vorgeschichte in Köln „rechtfertigt die massiven Kontrollen“, so der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime. Der Vorwurf der Unverhältnismäßigkeit greife deshalb nicht. Schrille Empörungsdebatten seien jetzt nicht angemessen.

Von Sabine Menkens | DIE WELT

Die Welt: Herr Mazyek, das Jahr ist noch jung, und schon haben wir die erste große Debatte. In Köln muss sich die Polizei rechtfertigen, weil sie Silvester gezielt Nordafrikaner in die Beobachtung genommen hat. Ihr wird Racial Profiling vorgeworfen. Zu Recht?

Aiman Mazyek: Schrille Empörungsdebatten sind jetzt nicht angemessen. Ich bin sehr froh und danke Gott, dass wir in Köln und anderswo in Deutschland friedlich Silvester feiern konnten – auch weil unsere Polizei und Rettungskräfte großartige Arbeit geleistet haben.

Die Welt: Amnesty International spricht sogar von einem Verstoß gegen das Grundgesetz und fordert eine unabhängige Untersuchung.

Mazyek: Die Polizei hat selbst existenzielles Interesse daran, diskriminierungsfreie Arbeit zu leisten. Die Tatsache, dass wir in Köln eine Vorgeschichte hatten, rechtfertigt das Aufgebot und die massiven Kontrollen. Der Vorwurf der Unverhältnismäßigkeit greift deshalb nicht. Ich sehe auch keine bewusste Diskriminierung, es mag abweichende Einzelfälle gegeben haben. Bei den deutlich sichtbaren Absprachen von meist nordafrikanischen Jugendgangs musste die Polizei schnell handeln und eingreifen – ähnlich wie bei Hooligans im Fußballstadion. Dieses Vorgehen ist einfach der Prävention geschuldet und deshalb angemessen.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “„Frauen mit Kopftuch werden bespuckt und beleidigt“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s