Erdogan droht Bürgern mit Entzug türkischer Staatsbürgerschaft


Bild: Magazin "The Economist"
Bild: Magazin „The Economist“
Seit dem Putschversuch ist die Türkei im Ausnahmezustand. Per Dekret entlässt die Regierung nun rund 6000 Staatsbedienstete. Türken, die sich im Ausland aufhalten und gesucht werden, wird mit dem Entzug der Staatsbürgerschaft gedroht.

DIE WELT

Im Zusammenhang mit dem gescheiterten Putschversuch vom Juli haben die türkischen Behörden mehr als 6000 weitere Menschen aus dem Staatsdienst entlassen und Dutzende Organisationen verboten.

Mit drei neuen Dekreten, die in der Nacht zum Samstag im Amtsblatt veröffentlicht wurden, wurden 2687 Polizisten, 1699 Beamte des Justizministeriums sowie 838 Beamte des Gesundheitsministeriums entlassen. Auch hunderte Beamte anderer Ministerien sowie 631 Hochschulangestellte und acht Mitglieder des Staatsrates verlieren demnach ihre Posten.

weiterlesen

Ein Gedanke zu “Erdogan droht Bürgern mit Entzug türkischer Staatsbürgerschaft

  1. Pingback: Erdogan droht Bürgern mit Entzug türkischer Staatsbürgerschaft | Laizistischer Beobachter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s