Atom-Frankreich hängt am europäischen Strom-Tropf


AKW Fessenheit. Bild: Florival fr/CC BY-SA-3.0
AKW Fessenheit. Bild: Florival fr/CC BY-SA-3.0
Da es wieder einmal kalt ist, wird ein Blackout durch massive Zukäufe im Ausland verhindert, trotz allem frieren viele Franzosen längst bitter

Von Ralf Streck | TELEPOLIS

Wenn es kalt ist, dann wird es im Atomstromland Frankreich meist eng bei der Stromversorgung und im Februar 2012 wurde sogar schon der Blackout erwartet und mit Notmaßnahmen reagiert. Die Lage hat sich für Frankreich aber etwas verbessert, obwohl im Land etliche Atommeiler wegen der „Unregelmäßigkeiten“ abgeschaltet waren oder sind, da Sicherheitszertifikate gefälscht wurden. Deshalb wurde längst darüber spekuliert, dass es bei einer Kältewelle zu einem Blackout kommen könnte.

Angesichts der fatalen Lage, wurde sogar zum Jahresende wieder ein Block des ältesten Kraftwerks in Fessenheim am Oberrhein in Betrieb genommen, der eigentlich ohnehin längst definitiv abgeschaltet sein sollte. Das hatte der sozialdemokratische Präsident Hollande im Wahlkampf versprochen. Und das Versprechen hat er noch einmal bekräftigt, nachdem im vergangenen Frühjahr bekannt geworden war, dass das Atomkraftwerk sogar schon einmal kurzzeitig außer Kontrolle war.

Doch da das Land, in dem Millionen in schlecht gedämmten Wohnungen und Häusern mit angeblich billigem Atomstrom heizen, der sogar illegal unter Gestehungspreis verkauft wurde, musste nun ein Meiler im Erdbebengebiet am Oberrhein angesichts der Stromknappheit zum Jahreswechsel wieder in Betrieb genommen werden, auch wenn die Sicherheitsbedenken sehr hoch sind. Ähnliches gilt für einen Meiler im ebenfalls grenznahen Cattenom, der an Weihnachten wieder ans Netz ging.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s