„Deutsche Salafisten-Szene hat sich grundlegend verändert“


Salafisten in Deutschland (Bild: DW)
Salafisten in Deutschland (Bild: DW)
10.000 Menschen in Deutschland werden dem Salafismus zugerechnet. Die Szene habe sich verändert, so der Verfassungsschutz. Seine Arbeit wird dadurch erschwert. Viele Hotspots scharten „Jünger“ um sich.

DIE WELT

Die deutsche Salafisten-Szene hat nach Verfassungsschutz-Angaben eine grundlegende Veränderung erlebt.

Vor ein paar Jahren sei der Salafismus immer mit ein paar Personen in Verbindung gebracht worden, „Leuten wie Pierre Vogel, Sven Lau oder Ibrahim Abou-Nagie. Ihre Namen werden kaum noch erwähnt“, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg-Maaßen, in Berlin.

Er äußerte sich knapp drei Wochen nach dem Weihnachtsmarkt-Anschlag des tunesischen Salafisten Anis Amri.

weiterlesen