Papst ermutigt Mütter zum Stillen – in der Sixtinischen Kapelle


Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Stillen in der Öffentlichkeit sorgt immer wieder für Diskussionen. Bei einer Taufe appellierte Papst Franziskus nun an die Mütter: Sie sollten sich nicht scheuen, ihren Kinder in der Kirche die Brust zu geben.

DIE WELT

Während einer Taufmesse im Vatikan hat Papst Franziskus am Sonntag anwesende Mütter ermutigt, ihre Babys zu stillen. „Der Gottesdienst ist etwas lang, jemand weint, weil er Hunger hat“, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche während der Messe in der Sixtinischen Kapelle. „Wenn es so ist, ihr Mütter, gebt die Brust, ohne Angst, so wie die Jungfrau Maria Jesus die Brust gegeben hat.“

Papst Franziskus taufte am Sonntag 15 Jungen und 13 Mädchen. Die 28 Mütter und Väter brachten ihre Kinder zum Taufbecken, wo der Papst sie beim Namen nannte und mit der Taufe formell in die Kirche aufnahm. Einige schrien, mindestens eines ließ sich tatsächlich von seiner Mutter stillen, andere verschliefen die gesamte Zeremonie.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s