Luther-Bibel bereits 100.000 Mal heruntergeladen


Bild: Google Play. Screenshot: bb
Bild: Google Play. Screenshot: bb

Die neue Lutherbibel für Smartphone oder Tabletcomputer verbreitet sich rasant: Das Mitte Oktober veröffentlichte Programm wurde schon über 100.000 Mal heruntergeladen, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft am Mittwoch in Stuttgart mit.

evangelisch.de

Die elektronische Bibelausgabe ist gratis, finanziert wird das Projekt unter anderem von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). „Das Interesse an der Lutherbibel-App zeigt, dass auch in modernen Medien die klassische deutsche Bibelübersetzung ihren Platz haben muss“, sagte der Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Christoph Rösel. Mit der Software können Nutzer im Text blättern, Verweisstellen verfolgen und die komplette Bibel durchsuchen. Es lassen sich Notizen und Lesezeichen zu einzelnen Versen anlegen und Passagen in verschiedenen Farben markieren. Ausgewählte Bibellesepläne für die regelmäßige und systematische Lektüre des Textes gehören ebenfalls zum Programm.

weiterlesen