Einzellige Urform des Sehens


Markante Rotfärbung: Halobacterium salinarum ist die Mikrobe des Jahres © Felicitas Pfeifer
Markante Rotfärbung: Halobacterium salinarum ist die Mikrobe des Jahres © Felicitas Pfeifer
Rote Winzlinge mit Potenzial für die Wissenschaft: Die Mikrobe Halobacterium salinarum kann extreme Salzkonzentrationen überleben und das Gefieder von Flamingos zum Strahlen bringen. Bekannt ist die Art jedoch vor allem wegen einer anderen Eigenschaft: Sie verfügt über die Urform eines Proteins, das für das menschliche Sehen wichtig ist – diese Entdeckung war die Geburtsstunde eines ganz neuen Forschungsfelds. Nun ist H. salinarum zur Mikrobe des Jahres 2017 ernannt worden.

scinexx

Genau vor 100 Jahren wurde es entdeckt: Als der deutsche Mykologe Heinrich Kleban im Januar 1917 mit einer Nadel in den verfärbten Belag eines gesalzenen Seefischs stach und ihn auf festen Nährboden übertrug, wuchsen dort einige Wochen später rote Kolonien eines „Salzbakteriums“. Sein wissenschaftlich korrekter Name lautet Halobacterium salinarum.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.