Rechtsextreme Szene wird militanter


 Demonstranten mit Reichskriegsflagge, einem häufig von Rechtsextremen genutzten Symbol. (Foto: dpa)
Demonstranten mit Reichskriegsflagge, einem häufig von Rechtsextremen genutzten Symbol. (Foto: dpa)
Die Gewaltbereitschaft steigt einem Medienbericht zufolge nicht nur in Neonazi-Kreisen. Das rechtsextreme Spektrum werde insgesamt unübersichtlicher.

Süddeutsche.de

Die rechtsextreme Szene in Deutschland wächst und wird einem Medienbericht zufolge militanter. Im vergangenen Jahr sei die Zahl der gewaltorientierten Rechtsextremisten um 300 Personen auf 12 100 gestiegen, berichtet der Tagesspiegel unter Berufung auf Sicherheitskreise. Insgesamt werden dem rechtsextremen Spektrum demnach mehr als 23 000 Personen zugerechnet, 500 mehr als im Vorjahr.

weiterlesen