Türkei: Türkische Behörde sperrt Website


Die türkische Regierung geht seit dem Putschversuch verstärkt gegen Journalisten wie Dündar vor. Foto: dpa
Die türkische Regierung geht seit dem Putschversuch verstärkt gegen Journalisten wie Dündar vor. Foto: dpa
Die türkische Behörde für Informationstechnologie sperrt die neue Website „Özgürüz“ („Wir sind frei“). Der regimekritische türkische Journalist Can Dündar zeigt sich dadurch wenig beeindruckt.

Frankfurter Rundschau

Das neue zweisprachige Online-Medium des regimekritischen türkischen Journalisten Can Dündar ist in der Türkei gesperrt worden. „Özgürüz“ („Wir sind frei“) sei durch die Behörde für Informationstechnologie (BTK) geblockt worden, hieß es am Freitag in einer Mitteilung, die anstatt der Webseite des Mediums erschien. Dabei bezieht sich die Behörde nach eigenen Angaben auf ein Gesetz, das den Zugang zu als gefährlich eingestuften Webseiten regelt.

weiterlesen