Pfullendorf: Militärseelsorge bietet Soldaten Unterstützung an


Militärpfarrer spenden gemeinsam den Segen
Militärpfarrer spenden gemeinsam den Segen
Der evangelische Militärbischof Sigurd Rink hat betroffen auf Berichte über entwürdigende Rituale bei der Bundeswehr im baden-württembergischen Pfullendorf reagiert. Es stünden massive Vorwürfe im Raum, sagte Rink am Dienstag.

evangelisch.de

„In der Bundeswehr dürfen sexuelle Nötigung und sadistische Übergriffe keinen Platz haben“, betonte er. Er bot den Soldaten Unterstützung durch die evangelischen Militärpfarrer an. Sie seien Seelsorger des Vertrauens, an die sich jeder wenden könne. Absolute Verschwiegenheit sei dabei garantiert, sagte der Militärbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s