Erdogans verbale Ohrfeige für Kanzlerin Merkel


 Angela Merkel und Recep Tayyipp Erdogan treten in Ankara gemeinsam vor die Presse Quelle: AP
Angela Merkel und Recep Tayyipp Erdogan treten in Ankara gemeinsam vor die Presse Quelle: AP
Merkel versuchte beim Türkei-Besuch eine schwierige Gratwanderung: Nicht wie ein Steigbügelhalter wirken und dabei Erdogan nicht provozieren. Doch der war auf Krawall aus. Es kam zum Schlagabtausch auf offener Bühne.

Von Boris Kálnoky | DIE WELT

Es gab Zeiten, da sahen Besuche hochrangiger deutscher Politiker in der Türkei ungefähr so aus: Die deutsche Seite mahnte die Türkei – sanft und gewürzt mit Lob der historisch engen bilateralen Beziehungen –, sich alles in allem zu bessern.

Inzwischen läuft es andersherum: Die Türkei, genauer gesagt der regierungsnahe Medienapparat und zweitrangige deutschsprachige AKP-Politiker, deren Aufgabe es ist, in Richtung deutscher Medien Sprechblasen abzusondern, nutzen hohe Besuche aus Berlin, um Deutschland an den Pranger zu stellen und türkische Stärke zu demonstrieren.

weiterlesen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erdogans verbale Ohrfeige für Kanzlerin Merkel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s