Wie machbar ist ein Flug zu Alpha Centauri?


Im Rahmen des Starshot-Projekts soll ein winziges Raumschiff, angetrieben von einem riesigen quadratischen Photonensegel, in das Sternsystem Alpha Centauri fliegen. © Breakthrough Starshot
Im Rahmen des Starshot-Projekts soll ein winziges Raumschiff, angetrieben von einem riesigen quadratischen Photonensegel, in das Sternsystem Alpha Centauri fliegen. © Breakthrough Starshot
Ehrgeizige Visionen: Die Breakthrough-Starshot-Initiative plant, Nanoraumsonden zu entwickeln, die innerhalb von nur 20 Jahren das Sternsystem Alpha Centauri erreichen können. Lichtsegel und Laserstrahlen sollen die winzigen Sonden antreiben. Wie realistisch dieser Plan ist und wo es noch hapert, haben nun zwei deutsche Astrophysiker untersucht. Sie sehen vor allem bei der Ankunft am Nachbarstern die größten Probleme.

scinexx

Seit letztem Jahr ist klar, dass unser nächster stellarer Nachbar, der Stern Proxima Centauri, einen erdähnlichen Planeten besitzt. Dieser potenzielle Erdzwilling liegt nur rund vier Lichtjahre von uns entfernt und kreist noch dazu in der habitablen Zone seines Sterns. Zwar ist noch unklar, ob auf diesem Planeten Leben existieren könnte, doch Proxima Centauri b wäre in jedem Fall ein naheliegendes erstes Ziel für eine interstellare Raumsonde.

weiterlesen

Advertisements