Dodo Singhammer, Gott und Donald Trump


SinghammerAls einer der ersten Politiker der Koalition begegnete Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU) Donald Trump beim „Gebetsfrühstück“. In Washington gebe es offene Herzen für deutsche Positionen.

Von Claudia Kade | DIE WELT

Die Welt: Herr Singhammer, als einer der ersten Vertreter der großen Koalition sind Sie in Washington US-Präsident Donald Trump begegnet. Wie war es?

Johannes Singhammer: Das war eine sehr eindrucksvolle Begegnung – und zwar beim sogenannten Gebetsfrühstück. Das ist eine Institution in den Vereinigten Staaten, die es in Deutschland nicht gibt. Traditionell spricht dort der US-Präsident vor Vertretern von Senat und Repräsentantenhaus sowie vor Repräsentanten anderer Staaten. Trump hat sich bewusst in die Tradition seiner Vorgänger gestellt, bisher hat nämlich noch kein US-Präsident dieses Frühstück ausgelassen.

Die Welt: Was war für Sie die wichtigste Aussage Trumps?

Singhammer: Trump hat klargemacht: Er erkennt die Verantwortung der Politik vor Gott an.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s