Amerikas Schulsystem droht der Ausverkauf


 Bildungsministerin Betsy DeVos will mit Charter-Schulen und Voucher-Programmen das Schulsystem privatisieren. (Foto: dpa)
Bildungsministerin Betsy DeVos will mit Charter-Schulen und Voucher-Programmen das Schulsystem privatisieren. (Foto: dpa)
  • Die neue Bildungsministerin Betsy DeVos tritt für eine Privatisierung des Schulsystems ein.
  • Ihre Qualifikation und Methoden sind umstritten.

Von Beate Wild | Süddeutsche.de

Amerikanische Schüler gehen einer ungewissen Zukunft entgegen. Mit Hilfe von Vizepräsident Mike Pence hat der US-Senat Betsy DeVos als Bildungsministerin bestätigt. Kaum ein anderes Mitglied in Donald Trumps Kabinett ist umstrittener als die Milliardärin aus Michigan.

Bereits bei ihrer Anhörung vor dem Senat offenbarte die 59-Jährige große Wissenslücken über das amerikanische Bildungssystem. Das Tragen von Waffen an Schulen hielt sie für notwendig, um Kinder „vor Grizzlybären zu schützen“. Ihr Auftritt wurde ein Viral-Hit und führte bei ihren Kritikern zu Kopfschütteln.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s