Kinderpornos im Limburger Bischofshaus


Im Bistum Limburg gibt es laut Medienberichten einen Skandal rund um den Büroleiter von Bischof Georg Bätzing. Offensichtlich sind auf dem Dienst-PC Kinderporno-Bilder gefunden worden. Dies berichtet die „Frankfurter Neue Presse“. Die Fotos sollen eindeutig und schockierend sein. Das Bischöfliche Ordinariat hat den leitenden Mitarbeiter freigestellt.

kath.net

Aufgedeckt wurde der Skandal von der in Gießen ansässige Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, nachdem wochenlang verdeckt ermittelt wurde.

Es gab auch in den vergangenen Tagen eine Durchsuchung des Büros des Domdiakons im Bischofshaus und im Priesterseminar sowie in seiner Wohnung.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s