Der Islamische Staat steigt auf bewaffnete Drohnen um


Mit den Drohnen lassen sich Bomben abwerfen und gleichzeitig Bilder machen.
Mit den Drohnen lassen sich Bomben abwerfen und gleichzeitig Bilder machen.
Mittlerweile kann der IS im Irak mit Drohnen, ausgestattet mit Bomben oder Sprengstoff, gezielt Menschen und Fahrzeuge angreifen, der Drohnenkrieg dürfte auch auf den Westen übergreifen

Von Florian Rötzer | TELEPOLIS

Beim Beginn der Offensive auf die irakische Großstadt Mosul im Oktober des letzten Jahres wurde auch das US-Militär aufgeschreckt durch erste Versuche, Drohnen zu Waffen zu machen, indem an ihren Sprengstoff befestigt wurde (Der „Islamische Staat“ rüstet im Irak Drohnen mit Sprengsätzen aus). Es war allerdings verwunderlich, warum nun erstmals Drohnen zu fliegenden Sprengsätzen (IED) bzw. zum Ersatz von Selbstmordattentätern gemacht wurden.

Allerdings verfügt der IS nur über kleine Drohnen mit einer geringen Traglast, weswegen weiterhin mit Sprengstoff beladene und zum Schutz gepanzerte Fahrzeuge, gesteuert von Selbstmordattentätern, bevorzugt wurden, weil sie größeren Schaden und Terror verursachen können. Letztes Jahr wurde zwar auch bekannt, dass der IS in Raqqa mit autonomen Autobomben experimentiert, aber bislang war von deren Einsatz noch nichts zu hören (Bilder aus der Waffenschmiede des Islamischen Staats in Raqqa). Zunächst waren Drohnen zum Auskundschaften verwendet worden, wie das auch andere islamistische Gruppen machen, der IS setzte sie zudem ein, um Selbstmordattentäter mit Autobomben zu ihrem Ziel zu bringen und die Explosion zur Auswertung und für Propagandazwecke aufzunehmen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s