Hinduistischer Nationalismus: Rassistische Attacken auf Christen und Muslime in Indien


Anhänger des indischen Ministerpräsidenten Modi bei einer Wahlveranstaltung in Ghaziabad im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh. Sie halten Flaggen der rechtskonservativen hindunationalen Bharatiya Janata Partei in die Höhe. (picture alliance / Siddhartha Kumar/dpa)
Anhänger des indischen Ministerpräsidenten Modi bei einer Wahlveranstaltung in Ghaziabad im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh. Sie halten Flaggen der rechtskonservativen hindunationalen Bharatiya Janata Partei in die Höhe. (picture alliance / Siddhartha Kumar/dpa)
Immer öfter werden Anhänger religiöser Minderheiten in Indien von Hindu-Nationalisten angegriffen. Den Ministerpräsidenten Narendra Modi scheint dies nicht zu stören. Im Gegenteil: Seine Politik spielt den Fundamentalisten in die Hände.

Von Ulrich Pick | Deutschlandfunk

Rund 70 Personen haben sich in einer provisorischen Kirche am Ortsrand von Raikja im indischen Bundesstaat Odisha versammelt. Was sie vereint, sind traumatische Erlebnisse als Angehörige einer religiösen Minderheit. Denn sie sind Opfer gewalttätiger Hindu-Fundamentalisten, sagt Pfarrer Nalin Kantenaik, der die Gemeinde betreut:

„Hier wohnen ausschließlich Christen und zwar Christen, die ihre ursprünglichen Dörfer verlassen haben, deren Familienmitglieder und Verwandte attackiert und umgebracht wurden. Sie haben ihr Eigentum verloren und sind daher sehr verängstigt.“

Indien galt bislang als Land der religiösen Toleranz

Galt Indien bislang als Land der religiösen Toleranz, so hat sich die Lage seit Mai 2014 deutlich verändert. Seitdem nämlich Ministerpräsident Narendra Modi und seine hindunationalistische BJP an der Macht sind, haben Übergriffe von Hindus auf Mitglieder anderer Religionen deutlich zugenommen. Immer wieder würden Kirchen und Moscheen in Brand gesetzt sowie Christen und Muslime gewalttätig angegriffen, berichtet Dibakar Parichha von der Menschenrechtsgruppe Citizen For Human Dignity And Development, der auch als Rechtanwalt am höchsten Gericht im Bundesstaat Odisha zugelassen ist.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s