Darum jammern Männer bei einer Grippe wirklich


 Männer leiden bei einem Infekt besonders stark Quelle: Getty Images/OJO Images RF
Männer leiden bei einem Infekt besonders stark Quelle: Getty Images/OJO Images RF
Mehr als 40.000 Menschen sind in diesem Winter bereits an der Grippe erkrankt. Männer leiden besonders stark, heißt es. Und tatsächlich: Die „Männergrippe“ gibt es wirklich. Forscher haben eine Erklärung.

DIE WELT

Krank von jetzt auf gleich: Die Grippe greift in Deutschland um sich, sorgt für volle Arztpraxen und Ausbrüche in Schulen und Altenheimen. Das Robert-Koch-Institut hatte vor wenigen Tagen die beträchtliche Zahl von 14.000 bestätigten Fällen von Influenza sowie 32 größeren Ausbrüchen innerhalb einer Woche übermittelt. Beides Saison-Höchstwerte.

Insgesamt ist damit die Gesamtzahl der im Labor bestätigten Erkrankungsfälle seit Oktober 2016 auf 43.288 gestiegen. Ausbrüche treffen vor allem Einrichtungen, wo viele Menschen zusammenkommen und sich leicht gegenseitig anstecken können: Schulen, Kitas, Alten- und Pflegeheime.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s